im Kirchenkreis Zerbst

Stelle Erziehungshilfe

Für die ambulante Erziehungshilfe im Diakonischen Werk im Kirchenkreis Zerbst e.V.
suchen wir ab Januar 2019

eine/n:

Staatlich anerkannte/n
Sozialarbeiter/in / Sozialpädagoge/in
Erzieherinnen/Erzieher
Heilpädagoginnen/ Heilpädagogen

Auf Veranlassung des Jugendamtes erbringt unser Dienst Hilfen

  • in Erziehungsfragen
  • bei der Bewältigung von Alltagsproblemen
  • bei der Lösung von Krisen und Konflikten
  • bei Kontakten mit Ämtern und Institutionen.

Erziehungsbeistandschaft, Betreuungshilfe ( gem. § 30 SGB VIII)
Sozialpädagogische Familienhilfe (gem. § 31 SGB VIII)
Intensive sozialpädagogische Einzelbetreuung (gem. § 35 SGB VIII)
Der Dienst wird überwiegend aufsuchend (in der Häuslichkeit der Betreuten) und begleitend erbracht.

Wir erwarten:

  • eine den Anforderungen entsprechende fachliche Qualifikation
  • soziale und Beratungskompetenz
  • Vorerfahrungen in  der  Kinder- und Jugendhilfe sind wünschenswert
  • selbstständiges Arbeiten im Rahmen der Hilfeplanung des Jugendamtes und der Bedingungen des Trägers
  • Teamfähigkeit und Flexibilität
  • Bereitschaft zur Supervision
  • ein an christlichen Werten ausgerichtetes Menschenbild und Loyalität  gegenüber der Wertbindung des Trägers

Wir bieten:

  • einen Stellenumfang von 30 - 35 Std./Woche
  • Zusammenarbeit mit einem erfahrenen Träger
  • entsprechende Vergütung  nach  den  Arbeitsvertragsrichtlinien  des  Diakonischen  Werkes der evangelischen Kirche in Deutschland in der Fassung des Diakonischen Werkes Mitteldeutschlands (DW EKM)
  • zusätzliche Altersversorgung

Aussagekräftige Bewerbungen an: Frau Jana Reifarth

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.
zur Datenschutzerklärung Ok Ablehnen